kig Kultur in Graz. Plattform für interdisziplinäre Vernetzungsarbeit.

Lesen Programm Kulturarbeit Kurse Ausschreibung Jobs ausLage Über uns Links





freiStil # 76

books /andreas fellinger

Magazin für Musik und Umgebung   

freistil.klingt.org


 aktuell

freiStil #76


Cover

Audrey Chen. Foto: Peter Gannushkin/downtownmusic.net

Porträt

In den USA als Tochter taiwanesisch-chinesischer Eltern zur Welt gekommen, abwechselnd in Berlin und Baltimore lebend: Die Vokalistin, Cellistin und Elektronikerin Audrey Chen kann als Musterbeispiel kosmopolitischer Improvisationskunst gelten. Im freiStil-Interview erzählt sie u.a. von der Arbeit mit ihrer Stimme, von ihrer Zusammenarbeit mit Phil Minton, von der Beziehung zu ihrem Sohn und davon, was ihr Herkunft und deren Überwindung bedeutet. Titel: Einfache Prioritäten.

Porträt

Die Kölner Musiker Matthias Muche (45) und Nicola Hein (29) spielen frei improvisierte Musik und lassen sich dabei von anderen (Klang-)Künsten inspirieren. Für das Projekt 7000 Eichen haben sie sich mit den Ideen von Joseph Beuys auseinandergesetzt und diese in die Improvisation einfließen lassen. Daneben werden auch Verbindungen zu anderen Ansätzen sicht- und hörbar. Titel: Freiheit contra Willkürlichkeit. Text: Holger Pauler, Konzertreview: Christoph Haunschmid.

Porträt

Die slowenische Fotografin Petra Cvelbar hat sich auf Porträts improvisierender Musiker*innen spezialisiert und zeigt eine Auswahl ihrer Bilder sowohl beim artacts-Festival in St. Johann als auch beim Jazzfestival Ljubljana. Im freiStil-Gespräch erzählt sie u.a. von ihren Anfängen, ihren Absichten, ihrem Verhältnis zu Ziga Koritnik, ihrem Brotberuf als Grafikdesignerin und von ihrer Einstellung zum Feminismus. Titel: Süchtig nach guter Musik.

live

Christoph Haunschmid, Holger Pauler, Stefan Haslinger & Andreas Fellinger lassen unlimited 31, kuratiert von Mary Halvorson Revue passieren, letzterer berichtet zudem von den New Adits in Klagenfurt und von zwei Gipfeltreffen im Wiener Blue Tomato.

TV-Serien

Bertl Grisser reflektiert in Teil 3 seiner freiStil-Reihe über TV-Serien und ihre Musik die Mystery-Serie "Stranger Things" von Matt und Ross Duffer. Der Soundtrack dazu ist ein Paradebeispiel des Retrofuturismus, der kühle Moderne und anheimelnde Nostalgie verschränkt.

hört, hört

Die vier Platten der Monate Jänner/Februar gehen aufs Konto von Gigi Gratt alias Gigaldi (das ganze doppelalbum /interstellar), Ghedalia Tazartès & Maya Dunietz (schulevy maker /holotype), Schnellertollermeier (rights /cuneiform) und der Tiroler Noiserockband Bug (calamitas /interstellar). Weitere akustische Großtaten verantworten u.a. Konstrukt & Keiji Haino, FS Massaker, Fendika, All Pigs Must Die sowie The Dorf feat. N. 



EURO 4,50 Kaufen...


Bei Postzustellung fallen folgende zusätzliche Kosten an:
€ 4,00 für leichte Sendungen innerhalb Österreich
€ 11,00 für leichte Sendungen innerhalb Europa



#modul=kig_rotation##where aktiv=1# #modul=kig_rotation#

Volltextsuche
KiG! Mailingliste: @

CROPfm






KiG! lagergasse 98a - A - 8020 graz - fon & fax + 43 - 316 - 720267 KiG! E-Mail.