kig Kultur in Graz. Plattform für interdisziplinäre Vernetzungsarbeit.

Lesen Programm Kulturarbeit Kurse Ausschreibung Jobs ausLage Über uns Links





an.schläge 04/2012

books /an.schläge

das feministische monatsmagazin
ausgabe April 2012

anschlaege.at



Auf der Suche nach neuen Männlichkeiten

FEMEN
blond & barbusig gegen Sexismus

Frauenkrankheit
Endometriose: weit verbreitet & weitgehend unbekannt

Plus: Sparpaket >> Sexistische Männermagazine >> Synthie-Pionierin Suzanne Ciani >> Frauenquoten in den Medien >> Critical Crafting >> Salomonowitz’ Spanien >> und vieles mehr

Politik

an.riss politik:
Kurzmeldungen

„Gleichstellungsperspektive spielt keine Rolle“
Das Sparpaket verstärkt die ungerechte Verteilungspolitik. Von SILKE PIXNER

„Skeptisch bleiben“
Interview: Das Sparpaket ist ein Krisenverschärfungspaket, sagt MICHAELA MOSER Von GABI HORAK

Von Gehaltsgütesiegeln und Solidaritätssteuern
Sind die Forderungen nach Frauenquoten in der EU-Politik angekommen? Von GABI HORAK

Keine Angst vor der Bilderflut
Interview: Die Aktivistinnen von FEMEN kämpfen mit bloßen Brüsten gegen Sexismus. Von PAULA PFOSER

an.riss international:
Kurzmeldungen

Thema

„Wer hat diese Waschlappen erzogen?“
Interview: ROLF POHL über die unreflektierten Selbstbilder von Männern. Von BRIGITTE THEIßL

What it takes to be a man
Alternative Männlichkeitsentwürfe im Pop. Von CHRIS KÖVER

Emanzipation von der Männlichkeit
Interview: Der Verein POIKA betreibt gendersensible Bubenarbeit. Von VINA YUN

Reaktionärer Krisenmarkt
Auch die Männlichkeitsforschung zeigt: Den Mann gibt es nicht. Von BRIGITTE THEIßL

Gesellschaft

an.riss arbeit wissenschaft: Kurzmeldungen

Normalisierung von Frauenhass
Wenig überraschendes Studienergebnis: Männermagazine sind schlimm sexistisch. Von ANNA GIELAS

Keine Heulsusen
Die Erkrankung Endometriose ist weit verbreitet, aber weitgehend unbekannt. Von BETTINA ENZENHOFER

Kultur

an.riss arbeit kultur:
Kurzmeldungen

„Sind das überhaupt Männer?“
Interview: Regisseurin SYLVIA SOBOTTKA bringt Geschlechterverhältnisse auf die Bühne. Von DAPHNE EBNER

„Warum spielst du nicht Flöte?“
Von ihr stammt das Coca-Cola-Zischen: SUZANNE CIANI war eine Pionierin der Synthie-Ära. Von VINA YUN

an.lesen: Pimp my revolution
Als „Craftivism“ kehren Stricken, Häkeln & Co. zurück in den aktivistischen Diskurs. Von VINA YUN

an.klang: Unfolkiger Folk
Das passendes Musik-Programm für den wechselhaften Frühling. Von SONJA EISMANN

an.sehen: Schweigen vor Landschaft mit Wein
Viele Erzählstränge und wenige Farben: der erste Spielfilm von ANJA SALOMONOWITZ. Von LISA BOLYOS



Kolumnen

neuland. Must have of the season: Sonnenbrille. Von BELINDA KAZEEM

heimspiel. Subtile Väter-Fallen. Von BEAT WEBER

zeitausgleich. Tierisches. Von IRMI WUTSCHER

lebenslauf. Manchmal erkenne ich mich und öfter nicht. Von CHRISTINE HARTMANN

lesbennest. I spy with my little eye … Von DENICE

bonustrack. On Tour: Chaos und Schönheit. Von VERA KROPF

Rubriken

Feminist Superheroines:
Victoria Ocampo Aguirre

an.frage: peppa, das Interkulturelle Mädchenzentrum

medienmix: Interface, johanna-dohnal.at, ofra.at, Girls

an.künden: Termine & Tipps

Katzenpost

Pin Ups: Off the Rokket

Das illustrierte Werbe-Wäh

Kommentare

an.sage: Quotenbekenntnisse: Schaffen Sie das!
Journalistinnen fordern eine Quote für die Medien. Doch das reicht nicht. Von FIONA SARA SCHMIDT

an.sprüche: Ich sehe was, was du nicht siehst …
Dove feiert die „echte“ Schönheit der unperfekten Durchschnittsfrau. Was ist davon zu halten?  Von ALEXANDRA SCHMIDT und MELANIE LETSCHNIG

sprechblase: Sager des Monats

plusminus: Print and Paste & Delete



EURO 3,8 Kaufen...


Bei Postzustellung fallen folgende zusätzliche Kosten an:
€ 4,00 für leichte Sendungen innerhalb Österreich
€ 11,00 für leichte Sendungen innerhalb Europa




Volltextsuche
KiG! Mailingliste: @

CROPfm






KiG! lagergasse 98a - A - 8020 graz - fon & fax + 43 - 316 - 720267 KiG! E-Mail.