kig Kultur in Graz. Plattform für interdisziplinäre Vernetzungsarbeit.

Lesen Programm Kulturarbeit Kurse Ausschreibung Jobs ausLage Über uns Links

20172016201520142013201220112010200920082007Aktion und PerformanceArchiv und DokumentationAusstellung und InstallationExkursionFestivalFilmInfo und DiskussionLiteraturMusik

30.07., 01.08., 25.08.09 Walk the Line II

Spaziergang mit Reinhard Weixler




Termine:
30. Juli 2009, 19:00 Uhr, 1. August 2009, 17:00 Uhr, 25. August 2009, 18:00 Uhr.
EINTRITT FREI!
Treffpunkt: KiG!_kultur_in_graz, Feuerbachgasse 25, 8020 Graz
Infos: 0316/720267 // office@kig.mur.at

Die 90er.
Die waren so, weil (z.B.) die 80er so waren, wie sie waren.
Und die 80er hatten es ja wirklich ganz schön dick hinter den Ohren.

In den 90ern war ich ja schon weit weg aus Graz. Wie glücklich war ich doch, als ich es geschafft hatte, zwischen Graz und mir ganze Ozeane dazwischenschieben zu können: Graz >> Düsseldorf >> Washington DC >> Hongkong >> Phnom Penh >> Manila.

Ich musste einfach weg. Weit weg. Denn wir waren ja natürlichauch in den 80ern in Graz mehr heimisch als weltisch - damals wusste ich noch nicht, dass heimisch auch ganz schön cool sein kann.

Die Grazer 90er kenn ich deshalb nur aus Film, Funk, Fernsehen, Geschichten, Erzählungen, Briefen (..ja die gab es damals noch..), und mancherlei graztypischer übergebliebener Manifestationen zu dem Zeitpunkt , als ich 2000 wieder nach Graz zurückkehrte.

Und deshalb werden wir uns auf die Spuren der Ereignisse machen, die die 90er in Graz ermöglicht und dazu gemacht haben, wie sie eben waren, diese 90er: Wir besuchen und beschwören ;-) Ereignisse, Entscheidungen, Menschen und Orte in den 80ern. Denn da war ich dabei und mittendrin.

In der Zeit, als Graz Kleinstadt genug war um Punk und der damit einhergehenden radikalen Kulturrevolution beinahe völlig zu entgehen. Graz, die Stadt, die aber jetzt als Lebensraum groß genug ist, um diese massive internationale Lautstärkeverschiebung damals, ganz, ganz schmerzlich vermissen zu müssen.


Geplante Orte für den Rundgang: (Dauer etwa 60 - 90 Minuten)

START BEIM KIG HAUPTQUARTIER >> RATHAUS HAUPTPLATZ >> HUMANIC HERRENGASSE >> STEIRISCHER HERBST SACKSTRASSE >> ERZHERZOG JOHANN SACKSTRASSE >> SPORGASSE RAUF (kurzes innehalten und luftschöpfen beim Geschäft der Werkstatt Graz) >> ENDHALTESTELLE SKA in der Grabenstrasse.

Reinhard Weixler
Sänger, Musiker, Komponist, Performer mit der Gruppe blizzfrizz
Filmregisseur und -producer, Kurator verschiedener Kunstprojekte von HUMANIC und diverser Programmsegmente im steirischen herbst

WALK THE LINE
KünstlerInnen haben im Rahmen des KiG!-Projekts UTOPIE UND KONSERVE Stadtführungen zu jenen Orten zusammengestellt, die für die Kunst- und Kulturszene der 90er Relevanz hatten. Ihren eigenen Erinnerungen und Erlebnissen folgend unternehmen sie gemeinsam mit den TeilnehmerInnen eine Zeitreise in eine Landschaft aus Veranstaltungsschuppen, Kunstforen, Szenebeiseln und all jenen Orten, an denen Wegweisendes gedacht, Manifeste verfasst und Kunst gemacht, aber auch viel gesoffen, gestritten und herumgeblödelt wurde.




Bilder von der Veranstaltung


Volltextsuche
KiG! Mailingliste: @

CROPfm






KiG! lagergasse 98a - A - 8020 graz - fon & fax + 43 - 316 - 720267 KiG! E-Mail.